Donnerstag, 17. Januar 2019

Landtagsbesuch der Klassen 10c und 10e in Düsseldorf

Die beiden Zehnerklassen 10c und 10 e besuchten am Montag, den 14.01.2019, den Landtag in Düsseldorf. Dorthin begleitet wurden sie von den Lehrern Michael Weigang und Sebastian Wietzke. Zuerst wurden die Klassen und ihre Lehrer in den Plenarsaal geführt, wo die Klassen dann an einem Plenarspiel teilnahmen, welches von einem Mitarbeiter des Besucherdienstes des Landtages vorbereitet wurde. Den Schülern wurde gezeigt, wie es normalerweise bei Landtagssitzungen abläuft, indem die Schüler in verschiedene Fraktionen z. B. CDU, SPD, FDP usw. unterteilt wurden. Anschließend wurde aus jeder Fraktion ein Vorsitzender und ein Sprecher ausgesucht, welche zu dem ausgewählten Thema "Wahlrecht ab Geburt" Stellung beziehen mussten. Nachdem die Landtagspräsidentin Marseel Kajjo den Sprecherinnen oder Sprechern das Wort erteilt hat, durften diese ihre Meinung äußern und diese begründen. 
So übernahm z. B. Lucia Herraez Wirtz die Rolle des Ministerpräsidenten Armin Laschet und gab ihre Meinung kund, sie kam aus der Fraktion der CDU. Georgios Stankovic sprach für die FDP und Dylan Peck für die AfD. Alle hatten verschiedene Meinungen zu dem Thema, was sehr interessant zu sehen war. So wurde den Schülern quasi spielend gezeigt, wie so eine Landtagssitzung ungefähr abläuft. Nach dieser interessanten Darstellung wurden die Schüler in einen anderen Raum geführt und zwar in den Fraktionsaal, in dem normalerweise die Ausschüsse tagen. Dort lernten die Schüler den Mönchengladbacher Landtagsabgeordneten der CDU, Jochen Klenner, kennen und durften ihm eine Stunde lang Fragen zu verschiedenen Themen wie Schul- oder Bundespolitik stellen. Diese hat er sehr ausführlich beantwortet. Insgesamt fanden die Schüler den Ausflug sehr interessant und aufregend, weil sie diese besondere Erfahrung machen durften.