Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft setzt sich aus den Klassen- und Jahrgangsstufenpflegschaften und deren Vertreter zusammen. Sie wählen aus Ihrer Runde für die Dauer eines Schuljahres:
  • Schulpflegschaftsvorsitzende(n) und bis zu 3 stellv. Schulpflegschaftsvorsitzende
  • 5 Eltern-Vertreter in der Schulkonferenz (5 Eltern / 5 Schüler / 10 Lehrer) und
  • Elternvertreter für die Fachkonferenzen und Disziplinarkonferenzen.
Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen der Eltern gegenüber der Schulleitung und fördert den Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule. Sie berät über alle wichtigen Angelegenheiten der Schule. Hierzu kann sie Anträge an die Schulkonferenz richten. Die Schulpflegschaft ist das ideale Diskussionsforum, um unterschiedliche Auffassungen und Interessen der Eltern abzustimmen.